Dinkel-Quarkbrötchen

Dinkel-Quarkbrötchen

Das gute alte Sonntagsbrötchen… von dem mussten wir uns leider verabschieden. Aber schön wenn man eine einfache Alternative findet – Dinkel-Quarkbrötchen.

Sie sind am Vorabend innerhalb von einer Viertelstunde vorbereitet und am Sonntag morgen gibt es bei uns mindestens 2 kleine Hände, die beim Kneten und Formen der Brötchen helfen. Und sie sind fertig während der Kaffee durchläuft…

Menge

ca. 12 Stk.

Dauer

ca. 45min

am Vortag ca. 15min

vor dem Frühstück noch 10min zum Formen. Backzeit ca.15-20

Zutaten

  • 500g Dinkelmehl
  • 1 Pk Backpulver
  • 2 Eier
  • 150g weiche Butter
  • 250g laktosefreier Quark, alternativ Sojaquark
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Zucker

Zubereitung

Alle Zutaten werden am Abend zuvor miteinander zu einem glatten Teig verknetet und kommen über Nacht zugedeckt in den Kühlschrank. Am (Sonntag-)morgen muss man den recht festen Teig noch mal durchkneten und in 12 Brötchen teilen und für ca. 15-20 Min. im vorgeheizten Ofen bei 180° C (Ober-Unterhitze) backen.



1 thought on “Dinkel-Quarkbrötchen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.